Christian Helwing
White Star

Kunstintervention im Rahmen des Projektes NIKA 7a

Foyer und barockes Refektorium
des Dominikanerklosters St. Egidius
neuer Eingang an der Straßen-Ecke Husova und Jalovcová
Prag – Altstadt

November 2018 November 2019

Die Kunstintervention wird während einer Music-Performance
der Musiker der Musikakademie HAMU in Prag
unter der Leitung des Komponisten Slavomír Hořínka
am Mittwoch dem 7. November 2018 um 19:30 Uhr eröffnet.

TSCHECHISCH

 

Als Christian Helwing im Jahr 2015 sein Projekt „Free Visit“ für die akademische Kirche Sankt Salvator vorbereitete, wohnte er im Kloster der Prager Dominikaner. Zu dieser Zeit wurden dort die Bauarbeiten zur Neugestaltung des Foyers des barocken Refektoriums vollendet. Der weisse, minimalistisch anmutende Raum, die Gewölbebögen und die ovale, strahlende Membran von Josef Pleskot gefielen ihm so sehr, dass ein Wort das andere gab und der Künstler seine zweite Prager Herausforderung annahm.

Die grosse Nische im Foyer – die einst als viel benutzter Durchgang in den wirtschaftlichen Teil des Klosters funktionierte und heute leider zugemauert ist – ist der Ort für seine Intervention „White Star“. Den bis jetzt markantesten Eingriff in diesem Raum wird er am 7. November vorstellen. Also an einem Tag, an dem man früher die Grosse Sozialistische Oktoberrevolution feierte!

Und er wäre nicht Christian Helwing, wenn er sich nicht selbst die Aufgabe im Zuge der Arbeit erweitert hätte und sich in eine zweite Nische, im barocken Refektorium gelegen und ebenfalls zugemauert, verguckt hätte.

Norbert Schmidt und Filip Boháč OP

 

foto © Martin Staněk

 

Christian Helwing (* 1969) studierte Kunst an den Hochschulen in Hannover und Bremen. Dank eines DAAD-Stipendiums studierte er auch an der Universität Hiroshima/ Japan. Er war  2010 Artist in Residence in New York/ USA, von 2011-2013 arbeitete er als Szenograph für den Riga Art Space/ Riga. Wichtigste Ausstellungen: EAT., Kunstverein Ruhr, Essen (2009), A crystal lives on, Kunstverein Hannover, Hannover (2010), Sleeping, Pilot Projekt für Kunst, Düsseldorf (2011) Roter Teppich, Stadtgalerie Kiel (2013), Stargate, Arsenals, National Museum of Art, Riga (2014), Center No Center, Haus der Kunst, České Budějovice (2014), Marcks und das Museum, Gerhard-Marcks-Haus, Bremen (2015). Im Jahr 2016 entwarf er für die Akademische Gemeinde Sankt Salvator in Prag die Intervention FREE VISIT. Weitere Informationen zu Christian Helwing finden sie auf der Homepage des Künstlers: http://www.christianhelwing.de.

 

Zusammenarbeit bei der Realisierung:
Petr Teichmann, Tischlerei.

Veranstalter:
Dominikánská 8 und Centrum teologie a umění při KTF UK

Das Projekt wurde
von den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds
und dem Stadtteil Praha 1 unterstüzt.